Wir freuen uns auf Ihren Anruf: Tel. 0421 790 3350

Homeway

Homeway

Homeway Systeme ersetzen drei einzelne Verkabelungen (Antenne, Telefon, LAN) vollständig. Um den Unterschieden und Anforderungen der einzelnen Übertragungsverfahren gerecht zu werden, ist homeway hybrid aufgebaut. Die klassischen TV-Anwendungen werden auf koaxialer Basis übertragen, die Übertragung von Telefon- und LAN-Signalen erfolgt via symmetrischer Datenverkabelung. 

Die technische Basis der implementierten Einzelsysteme ist mit konventionellen Produkten vergleichbar, die Kombination und die daraus resultierende Flexibilität jedoch einzigartig.

Grundsätzlich bestehen homeway Anlagen aus drei Systemkomponenten:

  • Multimedia-Zentrale 
  • Hybrides Verlegekabel 
  • Modulare Anschlussdose (PVD-Units)

Herzstück jedes homeway Systems ist der Wohneinheitenverteiler, die sogenannte homeway Zentrale. Von ihr aus verlaufen die speziellen homeway Verlegekabel sternförmig zu den TARA-Mehrdiensteanschlussdosen (TARA = Telekommunikations- und Rundfunkanschluss) von homeway, den patentierten PVD-Units. Jeder Dose wird somit ein eigenes Kabel von der Zentrale aus zugeführt. In den jeweiligen Räumen werden dann die PVD-Units an die Verlegekabel angeschlossen und je nach Bedarf mit den plug & play wechselbaren Steckmodulen bestückt. Es sind neben dem TV- und Radiomodul 18 verschiedene Kommunikationsmodule erhältlich, die alle sinnvollen Kombinationen standardmäßig verfügbar machen. Insgesamt werden so bis zu vier Anwendungen pro Dose gleichzeitig ermöglicht.