Wir freuen uns auf Ihren Anruf: Tel. 0421 790 3350

Gas

Schematische Darstellung
Gas-Brennwertgerät mit
Unterstützung durch eine
Solarthermieanlage

Gas-Brennwertgeräte sind die Top-Seller unter den Heizungsanlagen und das am meisten eingebaute Heizungssystem im Neubaubereich für Einfamilienhäuser. Daher wird der Einbau einer Gas-Brennwertheizung bei fast jeder Neubauplanung, zumindest als alternative Option, Berücksichtigung finden. Die Vorteile hierfür liegen klar auf de Hand: Eine Gas-Brennwertheizung ist relativ günstig in der Beschaffung und die Preise für den Energieträger Gas sind ebenfalls verhältnismäßig günstig. Gas ist fast überall verfügbar, die Technik der Anlagen ist ausgereift und birgt in Normalfall keine Überraschungen für den Nutzer und schließlich werden in Kombination mit einer Solarthermie-Anlage für die Brauchwassererwärmung auch alle gesetzlichen Vorgaben zum Energieverbrauch erfüllt.  

Die laufenden Betriebskosten sind zwar höher als die alternativer Energien jedoch noch immer weit aus günstiger wie z.B. die Betriebskosten für eine Elektroheizung. Ein weiterer Vorteil ist der geringere Platzbedarf den ein Gasbrenntwertgerät (inkl. Solarspeicher) z.B. gegenüber einer Pellet- oder Ölheizung benötigt. Ein zusätzlicher Lagerraum für den Energieträger ist nicht erforderlich und die Heizung kann platzsparend in HWR, in einem gesonderten Heizungsraum oder ggf. auch auf dem Dachboden montiert werden.  

Gas-Brennwertgerät
der Firma "Brötje"

Mit einem wandhängenden Gas-Brennwertkessel müssen Sie komfortabler Wärme keinen Extraplatz in Ihrem Leben einräumen - sie passt sich von Haus aus an. Besonders bei begrenztem Raumangebot entfalten die übersichtlichen Raumsparwunder ihre volle Kraft. Denn obwohl sich die kleinen Gas-Brennwertkessel dezent im Hintergrund halten, trumpfen sie durch die Heizleistungen groß auf. Sie sind zuverlässig, wartungsarm und in fast jeder Nische einsetzbar